Kundengruppe: Gast
Deutsch English
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller
Daniela Hills
Mehr Artikel »
Währungen

Grid-Connection PAKET: Ausrichtung, Verbindung, Wächter

Grid-Connection PAKET: Ausrichtung, Verbindung, Wächter
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Hersteller: Daniela Hills
Mehr Artikel von: Daniela Hills
333,00 EUR
inkl. 19 % MwSt.



  • Details

Produktbeschreibung

The Healing Grid - Einführung
Begründerin Daniela Hills
Mitbegründerinnen Regine Träger und Manuela Marx
 
Grid-Connection - The Healing-Grid - ist eine Arbeit mit einem Kosmischen Energie-Gitternetz, das wir als Healing-Grid
(in Deutscher Sprache sagen wir Heilungs-Gitter) bezeichnen.

Es ist ein energetisches Lichtgitter, das uns auf unserer spirituellen Reise unterstützen kann. Die Erfahrungen bisher zeigen, dass Menschen, die entweder eine Ausrichtung oder eine Verbindung mit diesem Gitter erhalten haben, viele Änderungen zum Positiven erleben durften. Sie lernten, sich selbst zu beobachten, um negative Emotionen und Gedanken zu erkennen, zu transformieren und dann loszulassen.
 
Was während der Grid-Connection-Sitzung wirklich passiert, können wir kaum beschreiben. Aber was es bewirken kann, wenn wir es wirklich zulassen, wird hier aufgezählt:
  • Es arbeitet auf emotionaler und mentaler Ebene
  • Es bringt uns ins Synchronitäten-Bewusstsein
  • Es verbindet uns mit dem Fluss des Lebens
  • Es macht uns das Gesetz der Anziehung bewusster
  • Es arbeitet auf allen Ebenen des SEINS
  • Es holt alle Aspekte unseres Seins zurück
  • Es bringt uns zurück zu unserer Wesensessenz - zu unserem Wahren SEIN
  • Es bringt uns zusammen als EINS
Jeder von uns hat seine Persönlichkeit, doch im wahren Kern sind wir alle gleich, sind wir WAHRES SEIN - alle von uns - und somit sind wir alle EINS.
Durch diese Erkenntnis und durch das Ablegen unserer Masken bewirken wir nicht nur Veränderungen in uns selbst, sondern auch um uns herum bei unseren Mitmenschen - es ist ein Kaskaden-Effekt.
Wir glauben, je mehr Menschen mit dem Healing-Grid arbeiten werden, desto tiefer wird die Heilung für die Lichtgitter jedes einzelnen von uns sein und somit auch für uns alle als EINS.
Eine Ausführlichere Beschreibung findest du hier als pdf-Datei.
 
The Healing Grid - Die Ausrichtung
Diese Arbeit ist zum einen für euer spirituelles Wachstum und zum anderen die Voraussetzung für die Verbindung mit dem Healing-Grid.
Bei der Ausrichtung, die drei Sitzungen beinhaltet, wird euer eigenes Lichtgitter ausgerichtet. Diese Ausrichtung kann auch als eine Heilungs-Sitzung bezeichnet werden, denn dort, wo das eigene Lichtgitter nicht richtig arbeitet oder sogar beschädigt ist, findet Heilungsarbeit statt.
Bei der Ausrichtung sind insgesamt drei Sitzungen notwendig. In manchen Fällen sind mehr Sitzungen empfehlenswert.
Bevor ihr euch für eine Ausrichtung entscheidet, testet euch selbst, inwieweit ihr bereit dafür seid. Das ist ein wichtiger Punkt, denn wenn ihr nun denkt: „Ja, ich bin bereit.“, dann könnte es aber sein, dass euer Unterbewusstsein sagt: „Nein, ich bin nicht bereit.“ Das kann verschiedene Ursachen haben, wie zum Beispiel Angst vor Veränderung, oder fehlender Glaube.
Hier ein Vorschlag, wie ihr euch testen könnt:
  • Stellt euch eine Skala von 1-100% vor oder malt eine auf.
  • Stellt eurem Unterbewusstsein bzw. eurem Höheren Selbst, das die Höchste Instanz eures Unterbewusstseins ist, die Frage:
  • „Zu wie viel Prozent bin ich bereit, diese Ausrichtung anzunehmen?“
  • Sind es 100 %, dann ist es gut so.
  • Wenn es z. B. nur 70 % sind, dann muss dies auf 100 % erhöht werden.
  • Fragt euch dann: „Warum möchte ich diese Ausrichtung?“ Dann beantwortet diese Frage. Z. B. „Ich möchte diese Ausrichtung, um mein spirituelles Wachstum zu beschleunigen.“
  • Dann testet wieder, ob sich die Prozentzahl erhöht hat.
Wenn nicht, findet weitere Motivationen, bis ihr 100 % erreicht habt oder wartet, bis ihr wirklich so weit seid.
Auch die Wächter werden für euch testen und unterstützen.
Weiteres zum Ablauf der Ausrichtung erhaltet ihr, wenn ihr euch dafür entscheidet. Nach der Ausrichtung werdet ihr registriert.
Habt ihr die drei Ausrichtungs-Sitzungen erhalten, könnt ihr danach jederzeit weitere Ausrichtungs-Sitzungen bei einem Wächter buchen. Diese Sitzungen können dann auch zu direkten Themen sein.

DIE VERBINDUNG
Ihr könnt nun auch entscheiden, ob ihr mit selbst mit der Energie des Healings-Grids arbeiten möchtet. Dazu benötigt ihr die Verbindung mit diesem Grid.
Bei dieser Arbeit findet eine direkte Verbindung, man könnte auch Vernetzung sagen, zum Healing-Grid statt. Diese Verbindung erfolgt über das eigene Lichtgitter, das sich durch diese Arbeit mit dem Healing-Grid vernetzt.
Durch diese Verbindung und mit Hilfe des Healing-Grids könnt ihr, wenn ihr z. B. nicht in eurer Mitte seid, euch bewusst wieder ausrichten lassen.
Ihr werdet auch die Fähigkeit haben, mit der Energie des Healing-Grids einfache, aber wirkungsvolle Heilungssitzungen durchzuführen.
Ihr lernt:
 
  • euren Harmonie-Zustand zu testen
  • euer eigenes Licht-Gitter auszurichten
  • euer eigenes Licht-Gitter zu einem Thema auszurichten
  • Aufbau eines Schutz-Lichtgitters
  • Heilungssitzungen mit der Healing-Grid-Energie und dazu unterschiedliche Möglichkeiten
  • Fernarbeiten
  • Aktivierung der Drehpunkte auf den Grid-Meridianen.
  • Reparatur des Lichtgitters
 Vorraussetzung für die Verbindung ist die Ausrichtung (drei Sitzungen). Außerdem ist es wieder wichtig, die innere Bereitschaft zu prüfen. Das könnt ihr selbst zum einen so tun, wie bei der Ausrichtung, zum anderen werden die Wächter euch hierbei unterstützen.
Bei Fernkursen solltet ihr gute Erfahrungen mit Energiearbeit haben.
Wer die Verbindung erhalten hat, erhält ein Zertifikat und wird auch wieder registriert, um Zugang zu Informationen zu haben.
Weitere Informationen erhaltet ihr, wenn ihr euch für die Verbindung entscheidet.
 
The Healing Grid - Der Wächter
Die Initiation zum Wächter (eine Sitzung) ist für Menschen, die verantwortungsvoll mit dem Healing-Grid arbeiten werden und die für die Verbreitung dieser wertvollen Arbeit mit dem Healing-Grid sorgen. Sie sind die Wächter für das Healing-Grid, damit es für uns Menschen hier auf Erden verankert wird.
Hierzu ist die vorherige Ausrichtung (drei mal) und die Verbindung notwendig. Außerdem werden die Wächter auch hier testen, inwieweit eure innere Bereitschaft ist, das heißt, auf der unbewussten Ebene testen sie, ob noch Blockaden vorhanden sind und sie werden euch bei der Vorbereitung unterstützen.
Während der Wächter-Initiation werdet ihr mit eurer eigenen Inneren Weisheit, mit der Weisheit aller Wächter auf allen Ebenen und mit der Weisheit eurer spirituellen Lehrer verbunden.
Ihr als Wächter seid dann auch befähigt, mit dem kompletten System zu arbeiten und auch weitere Wächter zu initiieren.
Ihr lernt:
  • zu testen, ob wir selbst an unsere Fähigkeiten glauben
  • zu testen, ob unsere Studenten für die Arbeit bereit sind
  • die Ausrichtungs-Technik zur Vorbereitung für die Verbindung
  • die Verbindungs-Technik mit dem Healing-Grid
  • die Wächter-Initiation
  • und weitere Anwendungsmöglichkeiten wie:
  • Orte und Situations-Arbeit
  • Lichtgitter mit Thema für andere Menschen auszurichten
  • Schutz-Lichtgitter für andere Menschen
 Weitere Informationen erhaltet ihr auch hier in schriftlicher Form, wenn ihr euch entscheidet, ein Wächter es Healing-Grids zu werden.
Die Wächter werden registriert und erhalten ein Zertifikat. Zusätzlich werden die Wächter im Wächter-Kreis aufgenommen